Ausstellung:  Kirsten Beuster - Imaginäre Zeit - Mai 2006


"Imaginäre Zeit" oder "Das Universum in der Nussschale"





Eine Einzelausstellung mit neuesten Arbeiten unter dem Titel "Imaginäre Zeit"
findet vom 11. April bis 12. Mai 2006 in der GEDOK Hamburg statt.
Eröffnung mit Prof. Dr. Bodo von Borries / Universität Hamburg.
Am Klavier Elke Gravert / Musikhochschule Lübeck / Hamburg.

Es werden neue Objekte, Installationen und Gemälde präsentiert, die sich mit
dem Thema Zeit und Raum auseinandersetzen.

Eröffnungsrede von Prof. Dr. Bodo von Borries

Der Mikro- und Makrokosmische Weg des Menschen innerhalb des Universums
findet seinen kreativen Ausdruck in einem begehbaren Labyrinth sowie den Symbolen Ei
und Kugel. Der subjektive Zeitbegriff des Menschen spiegelt sich in seiner Interpretation
von Tages-, Jahres-, Lebens- und Raumzeit. Die Diskrepanz zwischen realer und
imaginärer Zeit
soll dargestellt und verdeutlicht werden.

siehe >>> www.gedok-hamburg.de